Schützen Lindenberg Hämikon
© schuetzen-lindenberg.ch

Medienberichte 2014

10m Bericht Saison 13/14 Die   Schützen   Lindenberg   haben   ihre   Wintersaison   im   10m   Schiessen   erfolgreich   abgeschlossen.   Ein   riesen   Highlight   war   die   Beteiligung   der Junioren.   Ganze   13   Jugendliche   haben   sich   für   das   10m   Schiessen   angemeldet.   Darunter   auch   ein   Mädchen.   Mit   Luftgewehren   absolvierten   die Jugendlichen   an   12   Mittwoch   Abenden   das   gut   geplante   Programm,   wo   auch   der   Spass   nicht   zu   kurz   kommen   durfte.   So   wurde   die   ein   oder   andere „Spassscheibe“   eingesetzt.   Die   Junioren   hatten   sehr   viel   Spass   an   der   Saison.   Dies   bewegte   die   Schützen   Lindenberg   auch   für   den   Sommer   einen 10m   Kurs   ein   zu   führen. Andere   der Teilnehmen   machen   den   Wechsel   auf   die   300m   Disziplin. Am   vergangenen   Freitag   fand   dann   das   dazugehörende Absenden   statt.   Bei   den   Junioren   gewann   Alex   Baumann   vor   …..   und   ….   auf   dem   dritten   Platz.   Bei   den   Grossen   gewann   ganz   knapp,   mit   einem Punkt   Differenz,   Ernst   Marti   vor   Franz   Kneubühler   und   Lucia   Sticher   auf   dem   dritten   Platz.   Herzliche   Gratulation   allen   Schützen   und   danke   für   die grosse und aktive Teilnahme. ________________________________________________________________________________________________________ Frühlingsschiessen Hämikon Am   vergangenen   Wochenende   fand   das   Frühlingsschiessen   der   6   Schützenvereine,   Aesch,   Ermensee,   Hitzkirch,   Lindenberg,   Mosen   und   Schongau statt.    Turnusgemäss    wurde    das    Schiessen    durch    die    Schützen    Lindenberg    organisiert.    Total    nahmen    130    Schützen    am    Schiessen    teil.    Dies Hauptsächlich   um   sich   auf   das   Feldschiessen,   das   vom   30.5.   –   1.6.   stattfindet,   vor   zu   bereiten.   Unter   den   130   Teilnehmern   befanden   sich   9   Junioren, 23   Jungschützen   und   15   Damen.   Total   konnten   2   Schützen   das   Maximum   von   32   Punkten   erreichen,   85   Teilnehmer   erreichten   das   Kranzresultat, herzliche   Gratulation.   Die   Rangliste   wird   am   Feldscheissen   abgegeben,   bis   dahin   werden   die   genauen   Daten   und   Namen   noch   nicht   veröffentlicht.   Wir freuen   uns   am   Feldschiessen   Wochenende   viele   Engagierte   Schützinnen   und   Schützen   begrüssen   zu   dürfen.   Das   Feldschiessen   ist   das   grösste Schützenfest   weltweit   und   zudem   noch   gratis.   Die   Schützen   Lindenberg   haben   einiges   an   Unterhaltung   an   den   3   Tagen   vorgesehen,   so   wird   auch   für das   Zwischenmenschliche   und   Kollegiale   einiges   geboten.   Für   Schiess-Anfänger   stehen   jederzeit   Waffen   und   geschultes   Personal   für   die   Betreuung zur   Verfügung.   Für   die   Schiesspflichtigen   wird   am   Samstag   morgen   noch   ein   erstes   Obligatorisch   Schiessen   organisiert.   So   kann   man   am   Morgen   das Obligatorische   Programm   absolvieren   und   am   Nachmittag   gleich   noch   das   Feldschiessen.   Schiessdaten,   Fr.   30.5.   von   17.00   –   19.00,   Sa.   31.5.   von 13.30   –   18.00,   So.1.6.   von      9.00   –   11.00.   Obligatorisch   Schiesszeit   am   Feldschiessen   Samstag,   31.5.   von      9.30   –   11.30.   Wir   freuen   uns   auf   eine zahlreiches Teilnahme und wünschen allen viel Spass und Erfolg. ________________________________________________________________________________________________________ Veteranen Kantonales Das   25.   Eidgenössische   Schützenfest   für   Veteranen   fand   vom   18.   –   30.   August   in   Frauenfeld   statt.   Total   beteiligten   sich   an   dem   Schiessen   7923 Schützen,   6535   davon   in   der   Kategorie   300m.   Darunter   auch   unser   aktiver   Schützenmeister   Koch   Walter   von   den   Schützen   Lindenberg.   Im Veteranenstich,   Kategorie   Sport,   konnte   er   sich   mit   einem   Resultat   von   78   Punkten   den   sensationellen   5.   Rang   sichern.   Wir   gratulieren   unserem „Wädi“ ganz herzlich für das Resultat. ________________________________________________________________________________________________________ Jahresbericht 10m Der   10m   Schiesskeller   war   auch   2013/2014   gut   besucht.   Viele   Junioren   absolvierten   Ihr   Programm   unter   der   Leitung   von   Daniel   Michlig.   Eine   ideale Vorbereitung    für    kommende    300m    Schützen.    Auch    die    aktiven    10m    Schützen    haben    sich    regelmässig    im    Stand    eingefunden    und    die Jahresmeisterschaft   absolviert.   Neue   Stiche   und   separate   Preise   motivierten   das   Jahresprogramm   mit   Erfolg   zu   beenden.   Nicht   nur   der   sportliche   Teil sondern   auch   der   Kollegiale   durfte   nicht   zu   kurz   kommen.   So   liessen   wir   einige Abende   in   gemütlicher   Runde   ausklingen.   In   der   Jahresmeisterschaft sah es wie folgt aus: 1 . Platz Marti Ernst 1739 Pkt. 2 . Platz Kneubühler Franz 1738 Pkt. 3 . Platz Sticher Lucia 1677 Pkt. 4 . Platz Meier Mike 1516 Pkt. 5 . Platz Michlig Daniel 1443 Pkt. Wir   freuen   uns   auch   in   den   kommenden   Wintermonaten   eine   Interessante   10m   Meisterschaft   durch   zu   führen   und   hoffen   auf   viele   Teilnehmer   und viele flotte Stunden im Schiesskeller. ________________________________________________________________________________________________________ GV 2014 Am   vergangenen   Freitag   hielten   die   Schützen   Lindenberg   Ihre   alljährliche   GV   ab.   Um   19.45   begrüsste   der   Präsident   Ernst   Marti   die   versammelte Gemeinschaft.   Kurz   darauf   erfolgte   ein   sehr   ausführlicher   Jahresbericht   der   die   vielen   Aktivitäten   des   Vereines   sehr   detailgetreu   wieder   spiegelte. Ernst   Marti   dankte   darin   auch   allen   Helferinnen   und   Helfern   für   die   Unterstützung   am   Frühlings-   und   Feldschiessen,   das   2014   in   Hämikon   statt   fand. Weiter   allen   die   sich   am   alljährlichen   Lotto   beteiligten.   Besonders   hervor   zu   heben   galt   es   das   das   super   und   frisch   organisierte   Lotto,   welches   auch von   den   Besuchern   sehr   gelobt   wurde.   Die   Preise   lockten   und   die   Leute   spielten.   Ein   grosser   Punkt   welcher   auf   der   Traktandenliste   stand   war   das neue    Schiessreglement.    Die    Schützen    Lindenberg    werden    wieder    2    Meisterschaften    organisieren.    Eine    kleinere    mit    weniger    Aufwand    und Schiesszeiten,   vor   allem   auch   für   die   neuen   Mitglieder   und   Beginner   geeignet,   sowie   die   bekannte   grosse   Meisterschaft.   Weiter   wird   in   Zukunft   eine Berechnungsformel   angewandt,   um   den   Vorteil   der   Standradgewehr   Schützen   zu   kompensieren.   Der   Präsident   informierte   dann   auch   noch   über   das im   nächsten   Jahr   stattfindende   Schützenfest. An   den   2   Wochenenden   vom   24.-26. April   und   01-03.   Mai   treffen   sich   Schützen   aus   der   ganzen   Schweiz in   Hämikon   zum   Lindenbergschiessen.   Natürlich   durften   die   Sieger   der   Jahresmeisterschaften   noch   Ihre   Trophäen   in   Empfang   nehmen.   Folgende Rangliste ergab sich über das Vereinsjahr: Grosse Meisterschaft: 1. Hass Remo, 2. Meier Mike, 3. Wildisen Rainer Kleine Meisterschaft: 1. Marti Daniela, 2. Meier Martina, 3. Etterlin Silvia